matroschka.net

Babuschka

Der Name Babuschka stammt vom russischen Wort Baba ab. Die Baba ist die ältere Frau oder volkstümlicher das alte Weib. Und Babuschka ist eine Verniedlichungs-Form der Baba und lässt sich wörtlich vielleicht am besten mit Mütterchen übersetzen. Die Russen nennen ihre Großmutter Babuschka, aber genauso auch andere ältere Frauen, mit denen sie nicht verwandt sind.

Babuschka

Die Russen nennen ihre Großmutter Babuschka.

Das ist ganz ähnlich wie die türkische Tante, oder Teyze, die auch eine wirkliche Tante oder auch jede andere respektierte ältere Dame sein kann. Eine nicht verwandte Babuschka ist immer alt, freundlich und gemütlich und sie fühlt sich nicht beleidigt, sondern geehrt, wenn sie so genannt wird. Auch in der Ukraine und in Bulgarien heißt die Großmutter Babuschka. In Slowenien, Tschechien, der Slowakei und Polen heißen die Großmütter ganz ähnlich, nämlich Babitschka. Den meisten von uns fällt dabei sicher das Lied von Karel Gott ein, in dem er seiner Babitschka, die so gut kochen, backen trösten und liebhaben konnte, ein Denkmal setzt.

Die Babuschkas und Babitschkas sind in den genannten Ländern auch heute noch eine Institution, die viel mehr Ansehen und auch viel mehr Machtbefugnisse innerhalb der Familie hat, als bei uns. Oft beaufsichtigen und erziehen die Babuschkas die Enkel, aber sie kümmern sich auch um andere Kinder, schlichten Streit, erzählen Märchen und Geschichten, verwöhnen mit Bonbons und Kuchen, bewahren die Traditionen und halten die Familie zusammen. Das hängt vor allem damit zusammen, dass durch die oft herrschende schwierige Wohnsituation meistens mehrere Generationen zusammen in einem Haus oder einer Wohnung leben müssen und deshalb die Babuschkas automatisch das Sagen im Haushalt haben.

Ein Fehler, der gerade von Deutschen oft gemacht wird, ist es, jene berühmten hübsch bemalten in einander verschachtelten Holzpuppen, Babuschka zu nennen. Diese ursprünglich aus Japan stammenden Spielzeugpuppen in der russischen Landestracht heißen Matrjoschka oder Matroschka und der Name kommt von dem typisch russischen weiblichen Vornamen Matrjonka oder ganz ursprünglich von dem lateinischen Begriff Matrona , was hohe Frau bedeutet.